Museum Korps Rijdende Artillerie

Mehr Informationen

Das Museum malt ein Bild der glorreichen Geschichte des Korps mit historischen Dokumenten und Büchern, Gemälden, alten Kleinwaffen, militärischen Attributen und Utensilien sowie Beispielen ehemaliger Uniformen.

1879 begannen Offiziere des Korps, Gegenstände und Dokumente zu sammeln, die als repräsentativ für die Darstellung der Geschichte der KRA angesehen wurden. Die reiche Kunstsammlung ist einzigartig mit Gemälden von Hoynck van Papendrecht, Pieneman, Staring, Van Soest und anderen. Die Verbindung zum Königshaus kommt auch in verschiedenen Objekten und Bildern deutlich zum Ausdruck.

Die Reitschule hat 12 Pferde. Sie sind alle fuchsfarben, um während der Aufführungen und der zeremoniellen Aufgaben so viel Einheit wie möglich zu erreichen. Die Pferde müssen in allen Positionen einsetzbar sein. Die Pferde werden für multifunktionale Zwecke verwendet: für Vereidigungs- und andere militärische Anlässe, zeremonielle Aufgaben, Aufführungen und Reitstunden.

Öffnungszeiten

  • jeden Montaggeschlossen
  • jeden Dienstaggeschlossen
  • jeden Mittwochvon 13:00 bis 17:00
  • jeden Donnerstaggeschlossen
  • jeden Freitaggeschlossen
  • jeden Samstaggeschlossen
  • jeden Sonntaggeschlossen
  • Die letzte Führung beginnt um 15.59 Uhr. Eintritt und Führung gratis. Andere Besuchszeiten sind für Gruppen nach Vereinbarung möglich.

Preise

  • Gratis
  • Preiserläuterung : Führung für Gruppen innerhalb der Öffnungszeiten € 20,-
    Führung für Gruppen außerhalb der Öffnungszeiten € 40,-

Merkmale

Hotspot

Hier schon mal ein Vorgeschmack