Entdecken Sie Elburg

Die Festung Elburg ist eine Attraktion für sich. Das historische Stadtzentrum hat einen einzigartigen, rechteckigen Straßenplan. Immer noch umgeben von wunderschönen Stadtwällen, fischreichen Grachten und Teile der alten Stadtmauer. Verteidigungsanlagen, die dringend benötigt wurden, als Elburg noch eine mittelalterliche Hansestadt war und direkt an der Zuiderzee lag.

© Baukje Faber

Eines der auffälligsten Gebäude in Elburg.

Eines der markanten Gebäuden in Elburg ist das ehemalige Agnietenkonvent, das einst ein Frauenkloster aus dem 15. Jahrhundert war. In diesen spätgotischen Gebäuden befindet sich heute das Museum Elburg / VVV Elburg.

Blik op de zijkant van de Vischpoort vanaf de Nooderwalstraat

Blik op de zijkant van de Vischpoort vanaf de Nooderwalstraat

© Baukje Faber

Das Fischertor von Elburg

Das am meisten fotografierte Denkmal Elburgs ist de Vischpoort, ursprünglich einer der Verteidigungstürme der Stadt.

© Marketing Oost

Befestigte Stadt

Der Entwurf der Festung basiert sich auf dem Prinzip des Goldenen Schnitts, einer Seltenheit in der Stadtplanung.

Malerische Gassen

Bezaubernde Blumengassen befinden sich im rechteckigen Straßenplan von Elburg. Der Stadtführer kennt sie alle.

© Elburg

Hansestadt Elburg

Früher wurde hauptsächlich über Wasser gehandelt. Bereits 1367 war Elburg Mitglied der Hanse.

© Marketing Oost

Fischerreigeschichte

Die alten Holzschiffe im Hafen, die Botter, erinnern an die Fischereigeschichte Elburgs.

Erkunden, entdecken und erleben Sie Elburg

Wir haben eine Top 10 zusammengestellt, die Ihnen eine gute Vorstellung davon gibt, was Elburg zu bieten hat. Die Denkmaldichte ist die größte in den Niederlanden. Besonders in der alten Festung und im historischen Fischereihafen. Die Umgebung von Elburg lohnt sich auch zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Boot oder mit dem Auto. Vergessen Sie nicht die Kerne ‘t Harde, Oostendorp, Molendorp und Doornspijk. Sie sind mehr als einen Besuch wert.